Kirche in Bellissimi, Ligurien

Kirchen in Ligurien

Erfahren Sie alles über die Stile von der Kirchen in Ligurien

Chiesa Sant Ampelio in Bordighera

Chiesa di San't Ampelio

Romanik

Im Stile der Romanik wurde von 1000 bis 1200 n. Chr. gebaut. Die Hauptmerkmale dieser Epoche sind: Dicke, festungsartige Mauern - kleine Fenster - Würfelkapitelle auf Säulen - flache Kassettendecken - Überwölbung großer Raumweiten Dies sollte die religiöse Zusammengehörigkeit des christlichen Abendlandes darstellen. Die Kirchen wurden groß und mächtig gebaut, da sie die Allmacht Gottes und die Stärke des Christentums widerspiegeln sollten.

Gotik

Die Kunstepoche der Gotik fand 1140 bis 1500 n. Chr. statt. Übersetzt bedeutet Gotik so viel wie fremdartig, barbarisch. Die Hauptmerkmale der Gotik sind: Große Fenster - Spitzbögen - Betonung der Vertikalen (bis 48 m Höhe) - schlanke, strukturierte Säulen auf polygonalem Grundriss Die Kathedrale ist das zu Stein gewordene Symbol für den christlichen Glauben und spiegelt gleichzeitig den Bürgerstolz dar. Sie soll sich über alle anderen Gebäude der Stadt erheben.

Chiesa di Sant Andrea in Levanto

Chiesa di San't Andrea

Renaissance Chiesa Santa Maria Assunta in Genua

Chiesa Santa Maria Assunta

Renaissance

Die Zeit der Renaissance, auch als kulturelle Wiedergeburt der Antike bezeichnet, fand in der Zeit vom 14. bis 17. Jhd. statt. Die Hauptmerkmale dieser Epoche sind: Formensprache - klare, überschaubare und harmonische Bauten - einfache und ideale Formen im Grundriss (Quadrat, Kreis)

Barock

Die Zeit des Barocks war 1575 bis 1770 n. Chr. Die Hauptmerkmale dieser Epoche sind: üppige Prachtentfaltung (Prunk) - schwingende Formen - Kuppeln - Säulengruppe - Giebel - Fensterbekrönungen mit Ornamenten - Einzelformen ordnen sich dem Gesamterscheinungsbild unter - Nutzung der Lichteffekte - Einbeziehung der Malerei und der Plastik in die Architektur des Gebäudes

Cervo Baroque Chiesa Parrocchiale di San Giovanni Battista

Chiesa di San Giovanni Battista

Kirchen in

Kirchen in Imperia > Imperia (City)

    Basilica Concattedrale

    Kirchen Basilica Concattedrale Piazza Duomo

  • Adresse:    Piazza Duomo
  • Baujahr
    • 1781
  • Beschreibung
    • Der Dom von Porto Maurizio sollte eine der schönsten Kirchen Liguriens werden - grandios und beeindruckend.

      Erbaut wurde er im neoklassizistischen Stil von Gaetano Cantoni.

      Der Innenraum ist in 3 Seitenschiffe unterteilt und besitzt er an den Seiten 10 Kapellen.

      Die Hauptkuppel ist 55 m hoch.

      Heute ist im Dom die Urne von San Leonardo beherbergt.

  • Der Dom von Porto Maurizio sollte eine der schönsten Kirchen Liguriens werden - grandios und beeindruckend. Erbaut wurde er im neoklassizistischen Stil von Gaetano Cantoni. Der Innenraum ist in 3 Seitenschiffe unterteilt und besitzt er an den Seiten 10 Kapellen. Die Hauptkuppel ist 55 m hoch. Heute ist im Dom die Urne von San Leonardo beherbergt.
    Cappella di San Francesca da Paola
  • Adresse:    Palazzo Berio
  • Baujahr
    • 1748-1750
  • Beschreibung
    • Diese Kapelle befindet sich im Palazzo Berio und besitzt eine wunderschöne Deckenmalerei, die San Francesco da Paola zeigt

  • Diese Kapelle befindet sich im Palazzo Berio und besitzt eine wunderschöne Deckenmalerei, die San Francesco da Paola zeigt
    Cappella di San Giuseppe
  • Adresse:    Via S. Elmo
  • Baujahr
    • Ende 18.Jh.
  • Beschreibung
    • Die Cappella di San Giuseppe liegt am Anfang des Capo Berta und wurde im Stil der Neo-Gotik erbaut.

      Im Innenraum besitzt sie eine Holzstatue des San Giuseppe.

  • Die Cappella di San Giuseppe liegt am Anfang des Capo Berta und wurde im Stil der Neo-Gotik erbaut. Im Innenraum besitzt sie eine Holzstatue des San Giuseppe.

Kirchen in Savona > Savona (City)

    Cappella Sistina
  • Adresse:    Piazza Duomo
  • Baujahr
    • 15. Jhd. später in Rokoko umgestaltet
  • Beschreibung
    • Papst Sixtus IV. lies diese kleine Kappelle als Grabstätte für seine Eltern errichten. öffnungszeiten: Mo 10.00-12.00, So 16.00-18.00

  • Papst Sixtus IV. lies diese kleine Kappelle als Grabstätte für seine Eltern errichten. öffnungszeiten: Mo 10.00-12.00, So 16.00-18.00

Kirchen in Imperia > Imperia (City)

    Chiesa Ave Maris Stella
  • Adresse:    Borgo Marina
  • Baujahr
    • 1889-1896
  • Beschreibung
    • Die Chiesa Ave Maris Stella wurde von den Ingenieuren Lodi und Sicardi im Stil der Neogotik erbaut.

      Der Innenraum ist in 3 Seitenschiffe unterteilt. Diese wirken hell und abgetrennt voneinander.

      In dieser Kirche befindet sich die älteste Statue Imperias von S. Leonardo.

  • Die Chiesa Ave Maris Stella wurde von den Ingenieuren Lodi und Sicardi im Stil der Neogotik erbaut. Der Innenraum ist in 3 Seitenschiffe unterteilt. Diese wirken hell und abgetrennt voneinander. In dieser Kirche befindet sich die älteste Statue Imperias von S. Leonardo.

Kirchen in Piemont > Garessio

    Chiesa della Confraternita di S. Giovanni
  • Baujahr
    • XVI. Jahrhundert

  • XVI. Jahrhundert

Kirchen in Imperia > Diano Marina

    Chiesa delle Parrocchiale
  • Adresse:    Piazza
  • Baujahr
    • 1863-1881
  • Beschreibung
    • Die Chiesa delle Parrocchiale wurde mit Hilfe der Regina del Carmela e dei Progettori Celesti (blauer Orden) Nicola da Tolentino, Leornardo di Francia und den Einwohnern Diano Gorleris erbaut.
  • Innenraum
    Chiesa delle Parrocchiale Kirchen

  • Die Chiesa delle Parrocchiale wurde mit Hilfe der Regina del Carmela e dei Progettori Celesti (blauer Orden) Nicola da Tolentino, Leornardo di Francia und den Einwohnern Diano Gorleris erbaut.

Kirchen in Piemont > Garessio

    Chiesa Maria Vergine Assunta
  • Baujahr
    • XVIII. Jahrhundert
  • Innenraum
    Chiesa Maria Vergine Assunta Kirchen

  • XVIII. Jahrhundert

Kirchen in Imperia > Imperia (City)

    Chiesa S. Leonardo
  • Adresse:    Via S. Caterina
  • Baujahr
    • 20.12.1676
  • Beschreibung
    • Früher war dies das Wohnhaus von San Leonardo.

      Man dieses später in Gedenken an San Leonardo in eine Kirche umgebaut.

  • Früher war dies das Wohnhaus von San Leonardo. Man dieses später in Gedenken an San Leonardo in eine Kirche umgebaut.
    Chiesa San Pietro
  • Adresse:    Salita San Pietro
  • Innenraum
    Chiesa San Pietro Kirchen

    Collegiata di San Giovanni Battista
  • Adresse:    Piazza Goito
  • Baujahr
    • 1739-1762
  • Beschreibung
    • Diese Kirche wurde zur Zeit des genuesischen Barocks von Gaetano Amoretti errichtet.

      Der Innenraum ist in 3 Seitenschiffe unterteilt und besitzt eine Kuppel, sowie viele Stuckverziehrungen und Fresken.

      Der 1. Stein wurde von Il Vescovo di Albenga, Monsignore Rivarolo gesetzt.
  • Innenraum
    Collegiata di San Giovanni Battista Kirchen

  • Diese Kirche wurde zur Zeit des genuesischen Barocks von Gaetano Amoretti errichtet. Der Innenraum ist in 3 Seitenschiffe unterteilt und besitzt eine Kuppel, sowie viele Stuckverziehrungen und Fresken. Der 1. Stein wurde von Il Vescovo di Albenga, Monsignore Rivarolo gesetzt.
    Convento di Santa Chiara
  • Adresse:    Salita San Pietro

    Duomo San Leonardo
  • Adresse:    Piazza Duomo
  • Innenraum

    La Confraternita della SS. Trinità
  • Beschreibung
    • In dieser Kirche, die zum Orden Trinitario zählt, befinden sich die 'Casse' (Figuren), die zu den Prozessionen z.B. am Karfreitag getragen werden.

  • In dieser Kirche, die zum Orden Trinitario zählt, befinden sich die 'Casse' (Figuren), die zu den Prozessionen z.B. am Karfreitag getragen werden.

Kirchen in Imperia > San Bartolomeo al Mare

    La Parrocchia di San Bartolomeo Apostolo
  • Baujahr
    • Anfang 800
  • Beschreibung
    • Die Parrocchia di San Bartolomeo Apostolo wurde Anfang 800 erbaut. Ihre Bauweise erinnert jedoch an das V. Jahrhundert. 1505 wurde sie zum ersten Mal in Schriften erwähnt. Sie wurde damals erneuert und von der San Giorgio in Cervo getrennt. Durch ihre Lage war sie besonders bedeutend für die Einwohner von Poiolo, Pairola, La Rovere und natürlich für die Küstenbewohner.

      Ihre schönsten Schätze sind die La Madonna del Carmine, die ein unbekannter Künstler Ende des XVII./Anfang des XVIII. entworfen hat. Die La Madonna del Rosario, auch von einem unbekannten Künstler aus der 1. Hälfte des XVII. Jahrhundert und die Freske „Angeli in adorazione del SS.mo Sacramento“ von Carlo Frascardi sowie il Gesù Bambino dormiente – eine wunderschöne vergoldete Holzstatue.

      Heutzutage hat die La Parrocchia eine moderne und schlichte Fassade, die sie bei ihrer letzten Renovierung im Jahre 1890 erhalten hat.
  • Innenraum

  • Die Parrocchia di San Bartolomeo Apostolo wurde Anfang 800 erbaut. Ihre Bauweise erinnert jedoch an das V. Jahrhundert. 1505 wurde sie zum ersten Mal in Schriften erwähnt. Sie wurde damals erneuert und von der San Giorgio in Cervo getrennt. Durch ihre Lage war sie besonders bedeutend für die Einwohner von Poiolo, Pairola, La Rovere und natürlich für die Küstenbewohner. Ihre schönsten Schätze sind die La Madonna del Carmine, die ein unbekannter Künstler Ende des XVII./Anfang des XVIII. entworfen hat. Die La Madonna del Rosario, auch von einem unbekannten Künstler aus der 1. Hälfte des XVII. Jahrhundert und die Freske „Angeli in adorazione del SS.mo Sacramento“ von Carlo Frascardi sowie il Gesù Bambino dormiente – eine wunderschöne vergoldete Holzstatue. Heutzutage hat die La Parrocchia eine moderne und schlichte Fassade, die sie bei ihrer letzten Renovierung im Jahre 1890 erhalten hat.

BlumenRiviera GmbH

Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Ligurien

Ossannastraße 7
80999 München
Deutschland
0170 48 58 68 6
info@blumenriviera.de

11. Jan - 14. Okt | Mo. - Mi. & Fr. - Sa. 10-19 Uhr, So. 12 - 18 Uhr
15. Okt - 10. Jan | Mo. - Do. 14 - 18 Uhr

© 2000 - 2019 BlumenRiviera GmbH Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Ligurien

Irrtümer und Änderungen vorbehalten, Angebot freibleibend.